Spielabsetzung wegen Corona-Virus

Als Vorsorgemaßnahme hinsichtlich der weiter steigenden Zahl von Corona-Infizierten
und der
dynamischen Lageentwicklung setzt der Bayerische Fußball-Verband (BFV)
zum Schutz seiner
Vereine und Mitglieder den kompletten Spielbetrieb
mindestens bis einschließlich 23. März 2020
im ganzen Freistaat aus.

Ohne heute zu wissen oder auch nur ansatzweise abschätzen zu können, wie sich die Lage
weiterhin
entwickelt, ist es für den Moment geplant, die jetzt in den Amateurklassen
abgesagten
Partien nachzuholen.

Der BFV rät seinen rund 4600 Vereinen auch dringend dazu, den Trainingsbetrieb
bis auf weiteres einzustellen.

Auch der Bayerische Fußball-Verband hat seine organisierten Veranstaltungen in Sachen
Aus- und Weiterbildung
bis auf weiteres abgesagt
oder bietet diese - wo realisierbar - als Webinar an.

Auch an der Sportschule in Oberhaching wurden der Betrieb eingestellt und
Trainer-Ausbildungen
oder Talentmaßnahmen bis auf weiteres abgesagt.

Weitere Informationen unter:
https://www.bfv.de/news/andere-news/2020/03/coronavirus-spielbetrieb-in-bayern-ausgesetzt